Erste Saisonniederlage für 1. Damen

Dieser Artikel wurde bereits 614 mal gelesen

Die erste Damenmannschaft der TSV Auerbach hat ihr Auswärtsspiel beim TV Bommersheim am Sonntagmorgen mit 3:2 verloren und damit die erste Saisonniederlage kassiert.

Trotz der gewonnen Stunde der Zeitumstellung konnte der Fluch nicht gebrochen werden, der für die Mannschaft auf Sonntagsmorgensspielen zu liegen scheint. Der erste Satz wurde zwar nicht von Anfang an verschlafen, aber es fehlte die nötige Spannung, um gegen einen agilen und motivierten Bommersheimer Gegner standzuhalten. Bis zum 9:9 waren beide Mannschaften gleich auf. Mehrere starke Aufschlagserien der Gastgeberinnen setzten die Auerbacher Annahme unter Druck. In der Abwehr fehlte es an Kommunikation, so dass viele Bälle unnötig zwischen den Spielerinnen landeten. Der erste Satz ging mit 25:21 an Bommersheim.

Im zweiten Satz fanden die Auerbacherinnen dann wieder zu ihrem Spiel zurück. Die Annahme war stabiler und es konnten alle Angreiferinnen eingesetzt werden. Vor allem über die Mitte konnte der Bommersheimer Block ausgespielt und direkt gepunktet werden. Das Spielgefühl war zurückgekommen und der Satz ging mit 18:25 an Auerbach.
Der Lauf hielt im dritten Satz an. Nur druckvolle Aufschläge und Angriffe konnten den Bommersheimern Schwierigkeiten bereiten. Auch der Auerbacher Block, der vorher oft unglücklich angespielt worden war, war jetzt oft erfolgreich. Es mehrten sich auch eigene Fehler der Gegner, so dass der Satz souverän mit 13:25 an Auerbach ging.

Aber die Gastgeberinnen wollten ihr Heimspiel nicht aufgeben. Der vierte Satz wurde zum morgendlichen Krimi. Bis in die Mitte des Satzes waren beide völlig gleich auf. Mehrere kleine Eigenfehler auf Auerbacher Seite schufen einen kleinen Vorsprung von zwei Punkten. Immer wieder sah es so aus, als könnten die TSVlerinnen diesen wieder wettmachen, aber Bommersheim spielte konzentriert den Satz zum 25:23 zu Ende.

Im Tiebreak setzte sich Bommersheim dann die Krone auf. Die Moral der Gäste schien gebrochen nach dem erfolglosen Kampf Ende des vierten Satzes. Auerbacher Angriffe kamen nicht mehr durch den Block, einige Fehler in der Abwehr und Annahme führten zum Satzergebnis von 15:10 und einem Endergebnis von 3:2 für Bommersheim.

Es spielten: Marlene Carvalho, Tina Helfrich, Laura Kilgus, Irene Kirchenschläger, Monika Liepolt, Janna Lustig, Anja Poremba, Petra Stauch, Carola Zeig, Florida Xhemali.

Weitere interessante Artikel: