Motivierender Start in die neue Saison

Dieser Artikel wurde bereits 512 mal gelesen

Am 16. September fand das erste Spiel dieser Saison für die Damen IV der TSV Auerbach statt. In diesem Heimspiel gelang der Mannschaft mit einem 3:1 gegen den TSV Wolfskehlen II ein guter Saisonauftakt. Das zweite Spiel ging jedoch mit einem 0:3 an den 2.Gast, den TV Biebesheim.

Motiviert starteten die Damen IV in den ersten Satz gegen den TSV Wolfskehlen II. Nach einem anfänglichen Rückstand von 1:7 begannen sie eine Aufholjagd und konnten den ersten Satz am Ende mit 27:25 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz verletzte sich Corinna Stier und Johanna Richter musste auf der für sie neuen Position einspringen. Doch Johanna bereiteten die neuen Laufwege keine Probleme und die Mannschaft ließ sich von der Situation nicht unterkriegen und entschied den zweiten Satz mit 25:18 klar für sich.

Mit dem Gefühl den endgültigen Sieg schon erreicht zu haben starteten die Damen IV etwas unkonzentriert in den dritten Satz. Die Annahme bereitete einige Probleme und nach vielen Ballwechseln und Anstrengungen auf beiden Seiten verlor Auerbach den dritten Satz knapp mit 22:25.

Im vierten Satz waren der TSV Wolfskehlen II und die TSV Auerbach IV lange Zeit gleichauf, doch letztendlich siegte Auerbach mit 25:23.

16.09.17

Im 2. Spiel trafen die Auerbacherinnen auf den TV Biebesheim, ein „altbekannter“ Gegner aus der vergangenen Saison in der Kreisliga. Bereits vor Spielbeginn war klar, dass Biebesheim schwerer zu bezwingen werden würde als Wolfskehlen, trotzdem gingen die Damen IV motiviert in das Spiel hinein.

Bis zur Mitte des 1. Satzes konnten die Damen aus Auerbach mit den Gästen aus Biebesheim mithalten. Dann zeigten sich jedoch Annahmefehler und Konzentrationsprobleme bei den Auerbacherinnen und sie mussten den Satz mit 14:25 an Biebesheim abgeben.

Bei allen Spielerinnen der Damen IV wurde sichtbar, dass die Kraft und Konzentration allmählich nachließen, dennoch wollte man mindestens einen Satz gegen Biebesheim gewinnen.

Der 2. Satz verlief ähnlich wie der vorherige. Auerbach konnte zu Beginn noch mithalten, jedoch war die Annahme und Abwehr nicht standhaft genug. Viele Dankebälle der Auerbacherinnen konnte Biebesheim in Punkte für ihr Team verwandeln. So ging auch der 2. Satz mit 17:25 an den TV Biebesheim.

Im 3. Satz konnte sich die Damen IV den erfahrenen Spielerinnen aus Biebesheim kaum noch zur Wehr setzen. Durch viele Annahme- und Absprachefehler und nicht genug Druck im Angriff musste sich Auerbach in diesem Satz mit 11:25 geschlagen geben und verlor somit das Spiel gegen den TV Biebesheim mit 3:0.

Schlussendlich gehen die Auerbacherinnen aber mit einem positiven Gefühl aus diesem ersten Spieltag der Saison heraus. Das neu zusammengestellte Team um Trainer Michael Kärchner hatte nicht viel Vorbereitungszeit, umso größer ist die Freude direkt mit einem Sieg aus dem 1. Spiel heraus zu gehen. Das gibt der Mannschaft auf jeden Fall den nötigen Zusammenhalt und genug Ansporn, um motiviert in das nächste Spiel am kommenden Wochenende zu starten.

Für Auerbach spielten: Nele-Marie Elsner, Jana Folk, Laura Kutzner, Johanna Richter, Lea Schäfer, Corinna Stier und Jasmin Stier.

 

Weitere interessante Artikel: