Erwartung übertroffen

Dieser Artikel wurde bereits 1116 mal gelesen

Am vergangenen Samstag den 12.11.2016 gewannen die Herren 1 der TSV-Auerbach gegen die Eintracht Wiesbaden mit 3:1 und verloren knapp mit 2:3 gegen den bis dahin führenden der Landesliga Süd VFL Goldstein. Zudem feierte Florian Faune sein Comeback in der Herren 1.

Nach der langen Unterbrechung seit dem ersten Spieltag am 24.09. musste sich die Mannschaft um Kapitän Nik Sacher erstmal wieder in den Ligabetrieb einfinden. Entsprechend fehlte es noch in der Abstimmung zwischen den Abwehrspielern, in der Kurzsicherung und Zuspieler Marc Ullrich musste enorm viel Arbeiten, um seine Angreifer in Position zu bringen. Eintracht Wiesbaden präsentierte sich dagegen überraschend auf Augenhöhe. Dies spiegelte sich auch im Spielverlauf wieder. Bis zum Schluss blieb es durchgehend knapp. Doch mit etwas Glück und Geschickt konnten sich die Gastgeber von der Bergstraße mit 28:26 Punkte durchsetzen.

img_1810-large

In der zweiten Partie ging es gegen den Tabellenführer aus Goldstein und diese hatte es in sich. Noch im ersten Satz schien es ein leichtes Spiel für die Gäste zu werden, da sie immer wieder mit ihren wuchtigen und platzierten Außenangriffen große Lücken im Auerbacher Block fanden oder den ungedeckten Raum im Zentrum ausnutzen. Doch Auerbach schüttelte sich nach dem ersten Satz einmal kräftig durch und hielt plötzlich dagegen. Die Außenangreifer Johannes, Dirk und Nik arbeiteten unermüdlich in der Kurzsicherung und in der Abwehr. Die Mittelangreifer Philipp und Kai machten so viel Betrieb im Block und im Schnellangriff, so dass Goldstein große Mühe hatte hinterherzukommen und mit tollen Abwehraktionen und Rückraumangriffen setzte sich Florian gekonnt in Szene. Somit zwangen die Gastgeber den VFL in den letzten und entscheidenden 5. Satz.

Doch die Kräfte schienen aufgebraucht zu sein. Zwar zog Auerbach beim Rückstand von 0:4 Punkten noch mal zum Endspurt an doch bei 8:6 war die Energie und Konzentration komplett weg. Die Annahme und das letzte Quäntchen im Angriff fehlten wodurch das Spiel mit 10:15 Punkte an den VFL Goldstein ging.

SAMSUNG CSC“Schlussendlich kann diese Auerbacher Mannschaft mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Mit den vier Punkten aus den zwei Spielen haben wir mehr heraus geholt als erwartet. Auch wenn es für die große Überraschung gegen Goldstein nicht gereicht hat nehmen wir viel aus den beiden Partien mit. Das waren zwei echt tolle Spiele gegen zwei starke und faire Gegner”, so der Trainer Kai Lehmann nach der Partie. Erschöpft aber glücklich ließ die Mannschaft den Spieltag ausklingen und verabschiedete sich in den Abend.

Für die TSV haben gespielt:
Tony Fan, Florian Faune, Johannes Henrich, Yannic Herrmann, Ulrich Kappei, Kai Lehmann, Alexander Loos, Dirk Metzner, Nik Sacher, Philipp Thorsch, Marc Ullrich und Martin Walter.

Trainer: Kai Lehmann, Ulrich Kappei

Das Spiel in Zahlen:
TSV Auerbach – Eintracht Wiesbaden (+25, +18, -26, +26)
TSV Auerbach – VFL Goldstein (-20,+19,-20,+17,-10)

Vorschau:
HÖ SB
20.11.2016 TG Naurod – TSV Auerbach 13:00 15:00

Weitere interessante Artikel: