Überglückliche 3. Damen am 1.Spieltag

Dieser Artikel wurde bereits 69 mal gelesen

Am 17.09.2017 hat die 3.Damen der TSV Auerbach ihr erstes Spiel in der Bezirksliga in Jugenheim bestritten und 3:0 für sich entschieden.

In den erste Satz starteten die Mädels zwar hochmotiviert, doch leider mit Startschwierigkeiten. Durch ein paar klare Worte von Trainer Willi Zeig gewannen die Spielerinnen ihre Konzentration zurück und es wurde ein enges Kopf an Kopf Rennen mit Jugenheim. Durch Ausdauer und einen kühlen Kopf konnten die Auerbacherinnen den ersten Satz mit 26:24 für sich entscheiden.

Genauso eng ging es im 2.Satz weiter. Keiner wollte Punkte verschenken, sodass lange Ballwechsel entstanden. Wie im Satz davor motivierte sich die Mannschaft unter sich, doch ein paar kleine Unsicherheiten der Auerbacherinnen brachte TV Jugenheim in Führung. Am Ende fingen sich die Spielerinnen wieder und durch souveräne Angaben und starke Angriffen wurde der Satz mit 25:22 gewonnen.

IMG_5283[288]

Im 3. Satz waren die Mädels wacher und konzentrierter. Mit einer guten Stimmung auf dem Feld und starken Bällen gingen die Auerbacherinnen direkt in Führung und ließen sich diese nicht mehr nehmen. Am Ende gewann Auerbach auch diesen Satz mit 25:15.

Dieser 3:0 Sieg gegen TV Jugenheim war der erste, nachdem die Auerbacherinnen schon 4 Spiele gegen Jugenheim verloren haben. Doch dieses Mal haben sie es geschafft und die ganze Mannschaft ist stolz auf sich und sehr glücklich über diesen Sieg.

Für Auerbach spielten: Marie-Sophie Eckert, Paula Heller, Leonie Konietzka, Hannah Kuch, Katharina Merk, Erza Spahiu, Eurona Spahiu, Eva-Lotte Wenderoth, Theresa Wenderoth.

Weitere interessante Artikel: